LordToken

Datenschutzrichtlinie

Datenschutzrichtlinie

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig und wir achten besonders darauf. Diese Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten (im Folgenden „Datenschutzrichtlinie“) beschreibt die Informationen, die wir über oder durch die Vermittlung unserer Website oder einer unserer Seiten in sozialen Netzwerken ganz oder teilweise über Sie sammeln, aber auch im Allgemeinen im Zusammenhang mit Ihren Beziehungen zu uns und wie wir sie behandeln (siehe Informationen zu den Methoden der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten Mitarbeiter).

Diese Datenschutzerklärung legt auch Ihre Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten in Anwendung der geltenden gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen fest.

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Bedenken zu dieser Richtlinie haben, können Sie diese selbstverständlich an die unten im Abschnitt "Welche Rechte und wie können Sie diese ausüben?" angegebenen Kontaktdaten senden. ".

1. Definitionen

Zusätzlich zu den an anderer Stelle in dieser Richtlinie definierten Begriffen haben die folgenden Begriffe, deren Anfangsbuchstabe großgeschrieben wird, unabhängig davon, ob sie in der Richtlinie im Singular oder Plural verwendet werden, die folgende Definition:

1.1 „Empfänger“: bezieht sich auf die natürliche oder juristische Person, Behörde, Dienststelle oder jede andere Stelle, die personenbezogene Daten erhält, unabhängig davon, ob es sich um einen Dritten handelt oder nicht.

1.2 „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; ist eine „identifizierbare natürliche Person“ eine natürliche Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einer oder spezifischere Elemente, die für seine physische, physiologische, genetische, psychologische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität spezifisch sind.

1.3 „Verantwortlicher“: bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Dienststelle oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheidet.

1.4 „Auftragsverarbeiter“: bezieht sich auf die natürliche oder juristische Person, Behörde, Abteilung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

1.5 "Verarbeitung": bezieht sich auf jeden Vorgang oder jede Reihe von Vorgängen, die mit oder ohne automatisierte Verfahren ausgeführt und auf Daten oder Sätze personenbezogener Daten angewendet werden, wie die Erhebung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Aufbewahrung, Anpassung oder Änderung , die Entnahme, die Abfrage, die Verwendung, die Übermittlung durch Übermittlung, die Verbreitung oder jede andere Form der Zugänglichmachung, den Abgleich oder die Verbindung, die Einschränkung, Löschung oder Vernichtung.

2. Wer sind wir und welche Rolle spielen wir bei der Verarbeitung personenbezogener Daten?

2.1 Lord Services (in dieser Richtlinie auch als „das Unternehmen“ oder „uns“ bezeichnet) ist eine Aktiengesellschaft mit einem Vorstand mit einem Kapital von 37.000 €, eingetragen im Handelsregister von Montpellier unter der Nummer 889 272 639 , mit Sitz in 455 Avenue du Professeur Etienne Antonelli (bei U-Bahn) - 34070 Montpellier, innergemeinschaftliche Mehrwertsteuernummer FR60 889 272 639, SIRET 889 272 639 00010, Tel: +33 (0) 4 83 43 29 44 , E-Mail-Adresse: contact@lordtoken.com .

Ihre Haupttätigkeit ist die Entwicklung und Verwaltung aller Systeme, Software, technischen Lösungen, Websites, Plattformen und Anwendungen sowie der Erwerb, die Zeichnung, das Halten, die Verwaltung und die Veräußerung in jeglicher Form aus allen Teilen der Sozialversicherung und aller Wertpapiere in allen Unternehmen oder juristischen Personen. In diesem Zusammenhang ist sie auch als Digital Asset Service Provider (PSAN) tätig.

Um mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Klicke hier .

2.2 Das Unternehmen betreibt die öffentlich zugängliche Website unter der folgenden URL-Adresse (nachfolgend die "Site"): www.lordtoken.fr . Diese Website zielt darauf ab:

  • den Benutzern Informationen bereitzustellen, die es ihnen ermöglichen, die Aktivitäten und Dienstleistungen des Unternehmens sowie seine Neuigkeiten (Veranstaltungen, Veröffentlichungen usw.) zu entdecken;
  • Funktionalitäten und / oder Informationen anbieten, die es den Benutzern ermöglichen, das Unternehmen zu kontaktieren und die vom Unternehmen angebotenen Dienstleistungen, die von diesem durchgeführten und zukünftigen Projekte oder das an diesen Projekten arbeitende Team vorzustellen;
  • Benutzern ein Online-Konto und Zugang zu einer Plattform zum Austausch digitaler Vermögenswerte und verschiedenen damit verbundenen Diensten bereitzustellen wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben ;
  • Durchführung von einmaligen Fundraising-Maßnahmen, insbesondere durch die Ausgabe von Wandelanleihen („OCA“) zur Barzeichnung im Rahmen eines Anleihendarlehens durch öffentliches Angebot.

Das Unternehmen verwaltet auch Seiten, die seine Aktivitäten präsentieren und es ihm ermöglichen, Inhalte in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen und mit Internetnutzern zu interagieren (insbesondere auf Facebook, Instagram, Twitter, YouTube, Pinterest oder sogar LinkedIn).

Während Ihrer Navigation und Ihrer Interaktionen auf der Website, auf den vom Unternehmen verwalteten Seiten in sozialen Netzwerken oder im Allgemeinen während Ihrer Interaktionen oder Ihres Austauschs mit dem Unternehmen kann es erforderlich sein, dass letzteres personenbezogene Daten über Sie sammelt und verarbeitet , für die Verwaltung der von ihm durchgeführten Aktivitäten und auf eigene Rechnung, als Datenverantwortlicher, unabhängig davon, ob Sie Kunde, Interessent, Kontakt, Internetnutzer, Kandidat, Lieferant, Dienstleister oder Partner, potenzieller oder aktueller (auch als . bezeichnet) sind „Sie“ oder „die betroffene(n) Person(en)“ oder „der(die) Nutzer(en)“ in dieser Richtlinie).

Dabei wendet das Unternehmen die Grundsätze der gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27 Verarbeitung personenbezogener Daten ("RGPD") oder sogar Gesetz 78-17 vom 6. Januar 1978 in Bezug auf Computer, Dateien und Freiheiten (bekannt als "Datenschutzgesetz") und seine Verordnungen.

3. Welche Methoden zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten gibt es?

3.1 Ihre personenbezogenen Daten werden direkt von Ihnen oder indirekt von Dritten erhoben.

3.1.1. Tatsächlich werden Ihre personenbezogenen Daten ganz oder teilweise während Ihrer Navigation auf der Site, Ihrer Interaktionen mit der Site und wenn Sie Informationen in die Erfassungsformulare eingeben, gesammelt oder verarbeitet den Kontext von Anfragen, die Sie möglicherweise auf beliebige Weise an das Unternehmen senden müssen, Ihre Beziehung und Ihr Austausch mit dem Unternehmen sowie wenn Sie Inhalte der Website durch Teilen von "Schaltflächen" in sozialen Netzwerken teilen, die auf unserer Website angeboten werden oder wenn Sie eine der Seiten des Unternehmens in sozialen Netzwerken durchsuchen.

Im Allgemeinen werden Ihre personenbezogenen Daten daher in den oben genannten Fällen direkt bei Ihnen erhoben.

3.1.2. Ihre personenbezogenen Daten können jedoch auch durch Dritte erhoben werden (vgl. indirekte Erhebung bei Dritten).

Tatsächlich können die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben und verarbeiten, möglicherweise von uns gesammelt oder angereichert werden, insbesondere zum Zwecke der Durchführung von Geschäftstätigkeiten, der Kommunikation, der Werbung, der Prospektion oder des Marketings mithilfe anderer Informationsquellen (soziale Netzwerke , sogenannte „öffentliche“ Informationen, Websites, Dateivermietungen usw.).

Ebenso können Ihre personenbezogenen Daten von anderen Mitarbeitern/Ansprechpartnern innerhalb Ihres Unternehmens oder in bestimmten Situationen auch durch Dritte an uns übermittelt werden.

Darüber hinaus verwenden wir insbesondere personenbezogene Daten, die im Rahmen unserer Rekrutierungstätigkeiten (für eine Stelle oder ein Praktikum) verarbeitet werden, die von Ihnen bereitgestellten Informationen (z. die wir in unsere Kandidatendatei (CV-Datenbank) aufnehmen. Es kann jedoch auch erforderlich sein, dass wir uns an Dritte wenden (z.B. Personalvermittler, bisherige Arbeitgeber, Praktikumsbetreuer oder Kunden, mit denen Sie im Rahmen früherer Einsätze zusammengearbeitet haben) oder auf andere Informationsquellen zurückgreifen (insbesondere beruflich gesellschaftliche .) Netzwerke, Personalvermittlungsfirmen oder auf Personalvermittlung spezialisierte Websites), um Informationen über Sie zu sammeln, um Ihre Bewerbung oder Ihr berufliches Profil zu studieren. Darüber hinaus und auch ohne Ihre Bewerbung kann es erforderlich sein, dass wir insbesondere im Rahmen unserer Kontrolltätigkeiten und der aktiven Suche nach Berufsprofilen, die unseren zu besetzenden Stellen entsprechen könnten, Informationen erheben Dritte (zum Beispiel Personalvermittler oder „Headhunter“) oder andere Informationsquellen (insbesondere professionelle soziale Netzwerke oder auf Personalvermittlung spezialisierte Websites) zu nutzen, um Informationen über Sie zu sammeln, um Ihnen vorzuschlagen, dass Sie sich bei einem unserer Jobangebote.

3.2 Darüber hinaus werden Sie grundsätzlich darauf hingewiesen, dass:

  • wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen erforderlich ist, ist die Erhebung dieser Daten obligatorisch;
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihrer Zustimmung unterliegt, ist die Übermittlung dieser Daten an uns völlig freiwillig (wobei darauf hingewiesen wird, dass ihre Nichtmitteilung jedoch dazu führen kann, dass wir zumindest in bestimmten Fällen die Durchführung der betreffenden Verarbeitung unmöglich machen );
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Erfüllung eines Vertrags oder auf Ihren Wunsch hin getroffener vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, ist die Übermittlung dieser Daten für die Verfolgung dieses Zwecks erforderlich und das Unternehmen könnte, wenn dies nicht erfolgt, Daten, um sie an der Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten oder der vorgenannten vorvertraglichen Maßnahmen zu hindern;
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Verfolgung unserer berechtigten Interessen beruht, ist die Übermittlung dieser Daten für die Verfolgung dieses Zwecks erforderlich und die Nichtweitergabe Ihrer Daten könnte es uns nicht ermöglichen, die betreffende Verarbeitung durchzuführen oder zu behindern es. Wenn Sie beispielsweise nicht die Informationen bereitstellen, die für die Beantwortung einer Anfrage von Ihnen (Informationsanfrage usw.) erforderlich wären, kann Ihre Anfrage in Bezug auf diese Erhebung personenbezogener Daten möglicherweise nicht bearbeitet oder verzögert werden .

Sonderfall: wenn Formulare für die Erhebung personenbezogener Daten (z. B. Formulare, die auf der Website oder in unseren Seiten in sozialen Netzwerken integriert sind, oder jegliche Erhebungsformulare in einem beliebigen Format, die wir Ihnen möglicherweise zur Verfügung stellen müssen, um Informationen zu sammeln über Sie) die Eingabe personenbezogener Daten beinhalten, die für die Durchführung der damit verbundenen Verarbeitung erforderlich sind, werden die betreffenden Felder mit einem Sternchen versehen und Sie werden über die möglichen Folgen einer Nichtmitteilung dieser Informationen informiert. Wenn kein Sternchen angegeben ist, sind die angeforderten Informationen optional. In Ermangelung eines bestimmten Formulars werden Ihnen die für die verfolgten Zwecke erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt, wobei die nicht als Pflichtangaben angegebenen Daten selbstverständlich freiwillig sind.

3.3 Abgesehen von bestimmten gesetzlichen Verpflichtungen oder anderweitig in dieser Richtlinie festgelegt, erheben wir keine „spezifischen“ personenbezogenen Daten, d oder biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung einer natürlichen Person.

3.4 Personenbezogene Daten von Minderjährigen oder geschützten Erwachsenen: Wir bieten unsere Dienstleistungen nur zu Händen geschäftsfähiger Erwachsener an. Außerdem ist die Nutzung der Website und der speziellen Seiten des Unternehmens in sozialen Netzwerken im Allgemeinen geschäftsfähigen Erwachsenen vorbehalten, das Unternehmen kann unter keinen Umständen für die Nutzung der Website oder seiner Seiten in sozialen Netzwerken verantwortlich gemacht werden durch Minderjährige oder unfähige Personen und damit die daraus resultierenden Folgen, insbesondere im Hinblick auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

Ausnahmsweise können wir verpflichtet sein, personenbezogene Daten von Minderjährigen im Alter von mindestens fünfzehn Jahren zu verarbeiten, wenn diese mit dem Unternehmen in Kontakt treten, um sich auf ein Stellen- oder Praktikumsangebot zu bewerben.

4. Welche Daten werden zu welchen Verarbeitungszwecken, aus welchen Gründen und für welche Dauer erhoben?

5. Wer sind die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten? Wie geben wir Ihre Daten weiter?

5.1 Wir stellen sicher, dass nur autorisierte Personen innerhalb des Unternehmens auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen können, wenn dieser Zugriff je nach verfolgtem Zweck für die Ausübung ihrer Funktionen und / oder Aufgaben erforderlich ist, insbesondere:

  • das autorisierte Personal (einschließlich Mitarbeiter, Praktikanten, Zeitarbeiter usw.) des Unternehmens, insbesondere verantwortlich für Marketing und Kommunikation, Vertrieb, Rekrutierung und Personalwesen, Kunden- und Interessentenbeziehungen, administrative, finanzielle und rechtliche Aspekte, Entwicklung, IT , Projekte, ...

5.2 Externe Empfänger werden wahrscheinlich auch Ihre personenbezogenen Daten erhalten, und zwar:

  • die Mitarbeiter der für die Kontrolle unseres Unternehmens zuständigen Stellen (Abschlussprüfer, für interne oder externe Kontrollverfahren zuständige Stellen, zur Durchführung von Kontrollen befugte Stellen usw.);
  • das Personal unserer Räte (Recht, Finanzen usw.);
  • die Mitarbeiter unserer Partner, insbesondere unserer Dienstleister und Lieferanten, die vertraglich geregelt sind, in denen ihre Pflichten festgelegt sind;
  • die Mitarbeiter unserer Vertrags- oder Handelspartner sowie von Drittunternehmen, darunter insbesondere die Herausgeber von sozialen Netzwerken, die Herausgeber von Websites Dritter oder die Herausgeber von Cookies, die auf unserer Website verwendet werden, zum Beispiel für die Durchführung von Prospektionsgeschäften , Kommunikation usw. oder im Rahmen der Verwaltung unseres digitalen Marketings oder sogar für den Betrieb unserer Website im weiteren Sinne (zB: Bereitstellung und ordnungsgemäßes Funktionieren der darin angebotenen Funktionalitäten, Leistung, Sicherheit usw.). In diesem Zusammenhang wird auch daran erinnert, dass wenn Sie Inhalte veröffentlichen, in denen Ihre personenbezogenen Daten im Internet und insbesondere auf unserer Website oder auf den Seiten der sozialen Netzwerke des Unternehmens veröffentlicht werden, diese Inhalte natürlich für jeden zugänglich sind. Internetnutzer;
  • das Personal von technischen Dienstleistern oder andere, die an Aktivitäten oder Aufgaben beteiligt sind, für die der Zugriff auf personenbezogene Daten unbedingt erforderlich und / oder gerechtfertigt ist. Zu dieser Kategorie von Empfängern können auch alle Anwendungs-, Computerprogramm- oder Toolherausgeber oder alle Zahlungs- oder Verifizierungsdienstleister (insbesondere Identität) gehören, die im Rahmen unserer Aktivitäten verwendet werden oder um Ihnen die Dienste bereitzustellen, die über . zugänglich sind die Site oder ein IT- oder Wartungsanbieter der Anwendungen, Computerprogramme und / oder Tools, die wir verwenden und in denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden können;
  • die Kunden (möglicherweise einschließlich ihrer Mitarbeiter) des Unternehmens für bestimmte personenbezogene Daten;
  • die Mitarbeiter von Sozial- und Steuerbehörden, die in bestimmten Fällen berechtigt sind, personenbezogene Daten zu erhalten;
  • das Personal von Organisationen, Gerichtsbeamten und Ministerialbeamten, die insbesondere im Rahmen ihres Inkassoauftrags tätig werden;
  • gegebenenfalls das Personal der Stelle, die für die Verwaltung der Liste der Einwände gegen die Werbung zuständig ist;
  • Gerichtsbeamte, Ministerialbeamte und gegebenenfalls das Personal der Gerichte oder zuständigen Behörden, um den Verkauf oder die Übertragung unserer gesamten oder eines Teils unserer Aktivitäten oder Vermögenswerte zu ermöglichen oder im Rahmen der Verwaltung und Überwachung von vorprozessualen Verfahren und / oder Rechtsstreitigkeiten;
  • unsere Versicherer und/oder Versicherungsmakler (einschließlich deren Mitarbeiter).

5.3 Bestimmte Partner oder Dritte (einschließlich deren Mitarbeiter) sind auch Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die über die Site zugänglichen Dienste nutzen, und zwar:

  • Binance, ein Dritter und unabhängig von Lord Services, der die Exchange-Plattform entwickelt, bereitstellt, wartet, aktualisiert, betreibt und verwaltet ( powered by Binance ) -vgl. Plattform zum Austausch digitaler Vermögenswerte - zugänglich von der Site, wobei angegeben wird, dass im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Plattform die Benutzer dieser Plattform (wobei angegeben wird, dass sie ein Benutzer der Site oder ein Dritter der Site sein können) Empfänger einiger Ihrer personenbezogenen Daten sein;
  • Banxa, ein von Lord Services unabhängiges Drittunternehmen, das Benutzern einen von der Site aus zugänglichen Dienst anbietet, der es ihnen ermöglicht, bestimmte Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten durchzuführen.

In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Lord Services nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich ist, die von diesen Partnern und Dritten (oder von einem beliebigen Empfänger) durchgeführt werden könnten, wobei letztere ihre eigene Verarbeitung personenbezogener Daten durchführen, für die sie sind jeweils alleinige Verarbeitungsmanager, wobei Lord Services nicht befugt ist, eine solche Verarbeitung zu bestimmen oder eine solche Verarbeitung zu kontrollieren. Zur Information wird der Benutzer gebeten, die Datenschutzrichtlinien dieser Unternehmen und andere Unterlagen zu konsultieren, die von diesen Unternehmen in Bezug auf die von ihnen vorgenommene Verarbeitung personenbezogener Daten zur Verfügung gestellt werden könnten.

5.4 Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Art der angebotenen und / oder über unsere Website zugänglichen Dienste natürlich in den verschiedenen Blockchains, die für die Verwaltung, Überwachung und Verarbeitung von Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten, die Sie führen, verwendet werden, übermittelt, gespeichert und aufgezeichnet werden aus, weil sie für den Betrieb dieser Blockchains erforderlich sind, wobei daran erinnert wird, dass Lord Services diese Blockchains nicht verwaltet oder kontrolliert und daher keine Bestimmungs- oder Kontrollbefugnis über die Verarbeitung personenbezogener Daten hat, die im Rahmen von besagte Blockchains, und dass eine solche Verarbeitung in keiner Weise in der Verantwortung von Lord Services liegt.

5.5 Wir können auch verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten bei berechtigten Anfragen öffentlicher oder befugter Behörden weiterzugeben, insbesondere um Anforderungen in Bezug auf die Einhaltung des Gesetzes über personenbezogene Daten, die nationale Sicherheit, gegen Betrug, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu erfüllen oder allgemeiner die Anwendung von gesetzlichen oder behördlichen Bestimmungen. Ihre personenbezogenen Daten können daher insbesondere an jede zu Kenntnisnahme befugte Behörde übermittelt werden, insbesondere im Falle einer Anforderung durch Justiz-, Polizei- oder Verwaltungsbehörden. In diesen Fällen werden wir die geltenden Bestimmungen, die Art der Anfrage sowie ihre Rechtmäßigkeit und die Verhältnismäßigkeit der angeforderten Informationen prüfen. Schließlich behalten wir uns das Recht vor, den Behörden Aktivitäten zu melden, die wir in gutem Glauben als illegal und mutmaßlich missbräuchlich erachten.

5.6 Es wird darauf hingewiesen, dass die oben genannten Empfänger nicht unbedingt oder notwendigerweise Empfänger aller Ihrer personenbezogenen Daten sind, sondern nur derjenigen, die für den Zweck einer solchen Kommunikation erforderlich sind.

6. Welche Rechte haben Sie und wie können Sie diese ausüben?

6.1 Sie genießen unter den Bedingungen und im Rahmen der gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre Daten:

  • Auskunftsrecht: Sie können eine Bestätigung darüber erhalten, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von dem Unternehmen verarbeitet werden und, wenn ja, auf diese personenbezogenen Daten sowie auf bestimmte Informationen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Merkmale zugreifen Wird bearbeitet;
  • Recht auf Berichtigung: Sie können die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, die Sie für unvollständig oder unrichtig halten;
  • Recht auf Löschung: Sie können in bestimmten Fällen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (außer wenn diese ggf. für die Abwicklung Ihrer Vertragsbeziehungen mit dem Unternehmen oder für die Einhaltung durch das Unternehmen erforderlich sind) mit seinen gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen oder zur Feststellung oder Ausübung seiner Rechte);
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, so dass Sie in bestimmten Fällen die Markierung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen können, um die zukünftige Verarbeitung einzuschränken;
  • Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten: Sie haben in bestimmten Fällen und unter bestimmten Bedingungen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zu erhalten oder, sofern technisch möglich, an einen Dritten zu übertragen, in maschinenlesbarer Form (wobei dieses Recht auf Datenübertragbarkeit nur für die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung der betroffenen Personen oder der Abwicklung von Vertragsverhältnissen gilt, sofern die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt) ;
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, ohne dass der Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung berührt;
  • Recht, Richtlinien für die Aufbewahrung, Löschung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod festzulegen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass Ihre personenbezogenen Daten im Todesfall, auf den wir aufmerksam gemacht werden, grundsätzlich gelöscht werden (es sei denn, es ist aus Gründen im Zusammenhang mit unseren gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen erforderlich, sie für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren und/oder die Fristen, gesetzliche Verjährung und/oder vorgeschriebene Aufbewahrungspflicht gemäß vorstehender Ziffer 4 im Einzelnen zu den Besonderheiten der Verarbeitungsvorgänge), nach Mitteilung an einen ggf. von Ihnen benannten Dritten.
Darüber hinaus erhalten Sie unter bestimmten Umständen und unter bestimmten Bedingungen, die in den geltenden Bestimmungen festgelegt sind, ein Widerspruchsrecht, mit dem Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke im Zusammenhang mit Ihrer besonderen Situation widersprechen können, wobei '' angegeben wird, dass als in Bezug auf Prospektionsvorgänge, einschließlich Profiling-Vorgänge, die mit solchen Prospektionsvorgängen verbunden wären, haben Sie ein uneingeschränktes Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen ausüben können.

Bitte beachten Sie : Die Ausübung dieser Rechte ist jedoch in Bezug auf personenbezogene Daten, die für den Betrieb dieser Blockchains erforderlich wären, eingeschränkt (vgl. insbesondere die Daten, die innerhalb der Blockchains aufbewahrt / gespeichert werden, die im Rahmen der Verwaltung, Überwachung und der Verarbeitung von Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten). Tatsächlich können diese für den Betrieb der Blockchains erforderlichen Daten während der Lebensdauer der betreffenden Blockchain nicht geändert oder gelöscht werden. Darüber hinaus liegt die Aufbewahrung / Speicherung dieser Daten in den genannten Blockchains nicht in der Verantwortung von Lord Services, das die genannten Blockchains nicht verwaltet oder kontrolliert und daher keine Bestimmungs- oder Kontrollbefugnis über die Verarbeitung hat im Rahmen dieser Blockchains implementiert werden, noch die Ausübung ihrer Rechte an den Blockchains durch die betroffenen Personen weiterzugeben.

6.2 In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Unternehmen werden diese Rechte ausgeübt i) per E-Mail an die folgende E-Mail-Adresse: contact@lordtoken.com oder ii) per Post an die nächste Adresse: 455 Avenue du Professeur Etienne Antonelli - 34070 Montpellier (an der U-Bahn). In jedem Fall kann das Unternehmen bei begründeten Zweifeln an der Identität der Person, die einen solchen Antrag auf Ausübung ihrer Rechte stellt, jederzeit verlangen, dass ihr zusätzliche Informationen zur Verfügung gestellt werden, die zur Bestätigung der Identität der betroffenen Person erforderlich sind zu diesem Zweck, wenn es die Situation erfordert, eine Fotokopie eines Ausweises mit der Unterschrift des Inhabers. In einem solchen Fall werden die oben genannten Reaktionszeiten bis zum Erhalt der zusätzlichen Informationen ausgesetzt, die zur Identifizierung der betroffenen Person erforderlich sind.

Geht eine solche Anfrage ein, wird diese schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage beantwortet. Falls erforderlich, kann diese Frist unter Berücksichtigung der Komplexität und der Anzahl der eingegangenen Anträge um zwei Monate verlängert werden. In diesem Fall wird der Antragsteller informiert.

Das Ersuchen kann von der betroffenen Person oder einer von der betroffenen Person hierzu besonders bevollmächtigten Person gestellt werden, sofern diese bevollmächtigte Person ihre Identität und die Identität des Auftraggebers, sein Mandat sowie die Dauer und den genauen Zweck begründet davon. Aus dem Mandat muss auch hervorgehen, ob der Vertreter zum Empfänger der Antwort gemacht werden kann.

6.3 Darüber hinaus können wir in bestimmten Fällen als gemeinsam verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit den sozialen Netzwerken angesehen werden, in denen wir spezielle Seiten haben oder mit denen wir Ihnen Interaktionen anbieten (siehe Details). Zwecke). Je nach dem betreffenden sozialen Netzwerk können unsere gemeinsamen Datenverantwortlichen sein:

In diesen Fällen können Sie zur Ausübung Ihrer vorgenannten Rechte auch Ihre Kontoeinstellungen bei den vorgenannten sozialen Netzwerken einsehen und Sie kontaktieren:

6.4 Sie haben in jedem Fall auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (in Frankreich ist dies die Nationale Kommission für Informatik und Freiheiten, bekannt als „Cnil“: 3 place de Fontenoy - TSA 80715 - 75334 Paris cedex 07; Tel.: 01 53 73 22 22), wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen zum Datenschutz personenbezogener Natur erfolgt.

Um Ihre Rechte zu verstehen, können Sie sich auch hier auf die Erläuterungen des Cnil beziehen:https://www.cnil.fr/fr/les-droits-pour-maitriser-vos-donnees-personnelles

6.5 Wir weisen darauf hin, dass Sie in Anwendung der Artikel L.223-1 ff. des Verbraucherschutzgesetzes, wenn Sie Verbraucher sind, jederzeit der telefonischen Kundenwerbung widersprechen können, indem Sie sich kostenlos auf der Website registrieren.“ Www.bloctel.gouv.fr .

7. Wie sicher sind Ihre personenbezogenen Daten?

7.1 Das Unternehmen trifft angemessene organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, den Kenntnisstand, die Kosten der Durchführung und die Art, den Umfang, den Kontext und die Zwecke der Verarbeitung sowie die Risiken, die mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit und Schwere, um Ihre personenbezogenen Daten für die Rechte und Freiheiten des Einzelnen vor böswilligem Eindringen, Verlust, Änderung oder Offenlegung an Dritte, unbefugte Dritte und allgemeiner zur Wahrung der Sicherheit und Vertraulichkeit zu schützen dieser personenbezogenen Daten und garantieren ein dem Risiko angepasstes Sicherheitsniveau.

Aufgrund der Schwierigkeiten bei der Durchführung einer Tätigkeit im Internet und der Ihnen bekannten Risiken, die sich aus der Übermittlung von Daten auf elektronischem Wege ergeben, kann das Unternehmen jedoch nicht zu einer Ergebnisverpflichtung verpflichtet werden.

Bei auftretenden Schwierigkeiten bemüht sich das Unternehmen nach besten Kräften, die Risiken zu begrenzen und alle geeigneten Maßnahmen im Einklang mit seinen gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen zu ergreifen (Korrekturmaßnahmen, Information der CNIL und gegebenenfalls der betroffenen Personen usw.).

7.2 Bei der Entwicklung, Gestaltung, Auswahl und Nutzung unserer auf der Website angebotenen Dienste, die auf der Verarbeitung personenbezogener Daten basieren, berücksichtigt das Unternehmen das Recht auf Datenschutz nach Vorgabe und bei der Gestaltung (vgl. sog „Privacy by Design and by Default“-Prinzipien).

7.3 Zugriff auf persönliche Daten , die Sie über beschränkt sich auf unsere Mitarbeiter oder Partner und allgemein an die Empfänger oben genannten, die berechtigt sind , und die brauchen , um sie bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und / oder ihrer Aktivitäten kennen.

7.4 Im Falle der Untervergabe eines Teils oder der gesamten Verarbeitung personenbezogener Daten erlegt das Unternehmen seinen Unterauftragnehmern vertraglich Garantien für die Sicherheit und insbesondere die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten auf, auf die sie Zugriff haben (geeignete technische und organisatorische Maßnahmen). um diese Daten zu schützen).

8. Werden Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union übertragen?

8.1 Ihre personenbezogenen Daten werden bevorzugt in der Europäischen Union verarbeitet.

8.2 Im Zusammenhang mit den oben genannten Zwecken können einige Ihrer personenbezogenen Daten jedoch an Dritte mit Sitz in Ländern außerhalb der Europäischen Union (zB: Subunternehmer des an der oben genannten Verarbeitung beteiligten Unternehmens usw.) übermittelt werden.

Es wird davon ausgegangen, dass einige dieser Unternehmen, die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind, ein ausreichendes Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleisten, da sie in einem Land ansässig sind, dessen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten anerkannt wurden (siehe Angemessenheitsbeschlüsse der Europäischen Kommission https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/ adaquacy-decisions_en ).

Wenn das Land des Empfängers Ihrer personenbezogenen Daten kein angemessenes Schutzniveau für diese Daten bietet, stellen wir außerdem sicher, dass angemessene Sicherheits- und Vertraulichkeitsmaßnahmen ergriffen werden, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten.

Außerdem werden Sie in diesen Fällen darüber informiert, dass die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an andere Stellen außerhalb der Europäischen Union durch den Abschluss von Vertragsklauseln mit den Empfängern dieser Daten gemäß den Empfehlungen der Europäischen Kommission geregelt wird, um sicherzustellen, dass dass die entsprechenden Garantien zum Schutz dieser Daten getroffen werden.

Wir weisen auch darauf hin, dass die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der Europäischen Union rechtmäßig ist, wenn die Übermittlung zur Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der Daten erforderlich ist Betroffener, wenn die Übermittlung für den Abschluss oder die Erfüllung eines im Interesse der betroffenen Person geschlossenen Vertrages zwischen dem Verantwortlichen und einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich ist oder wenn die betroffene Person der beabsichtigten Übermittlung ausdrücklich zugestimmt hat , nachdem er über die Risiken informiert wurde, die diese Übertragung für ihn/sie mangels eines Angemessenheitsbeschlusses und entsprechender Garantien mit sich bringen könnte.

Eine Kopie der Referenzdokumente, auf die in diesem Absatz Bezug genommen wird, kann (frei von jeglichen kommerziellen Informationen, die als sensibel oder vertraulich gelten oder dem Geschäftsgeheimnis unterliegen) angefordert werden, von der im obigen Absatz „Welche Rechte haben Sie und wie üben Sie diese aus? ".

9. Was sind die Links unserer Site zu Sites Dritter?

9.1 Wir weisen darauf hin, dass unsere digitalen Medien (insbesondere unsere Website oder unsere Seiten in sozialen Netzwerken) Links zu Websites Dritter, einschließlich Websites sozialer Netzwerke, bereitstellen oder enthalten können. Wir haben keine Kontrolle über die Aktivitäten dieser Websites und die Richtlinien, die sie zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Rechte anwenden, und wir können sie nicht kontrollieren. Wir laden Sie ein, die von diesen Websites angebotenen Garantien zu prüfen, bevor Sie mit ihnen interagieren. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass sich die Datenschutzrichtlinien dieser Websites von denen des Unternehmens unterscheiden können und dass es in Ihrer Verantwortung liegt, diese zur Kenntnis zu nehmen.

9.2 Wenn Sie Inhalte, die Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, im Internet und insbesondere in sozialen Netzwerken, einschließlich der Seiten der sozialen Netzwerke des Unternehmens, veröffentlichen, können diese Inhalte für jeden Internetnutzer zugänglich sein und von Dritten gesammelt oder verwendet werden. , für Zwecke die nicht in unserer Verantwortung liegen. In jedem Fall kann das Unternehmen nicht haftbar gemacht werden, falls die Verarbeitung personenbezogener Daten, die über eine dieser Websites Dritter durchgeführt wird, gegen die geltenden gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen verstößt.

10. Kann diese Datenschutzerklärung geändert werden?

10.1 Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit Änderungen unterliegen, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der entsprechenden Aktualisierung wirksam werden.

10.2 Tatsächlich wird die neue Datenschutzrichtlinie im Falle einer Änderung auf der Website im entsprechenden Abschnitt veröffentlicht. Darüber hinaus bieten alle Formulare zur Erhebung personenbezogener Daten, die auf unserer Website erscheinen können, einen Link zu dieser Richtlinie.

10.3 Wir laden Sie daher ein, ihn regelmäßig zu konsultieren.

11. Wie lauten die Richtlinien der Site zur Verwaltung von Cookies?

11.1 Cookies und andere Tracer oder ähnliche Technologien können während Ihres Besuchs auf der Site in Ihrem Browser oder Terminal installiert und / oder gelesen werden.

11.2 Klick Hier um auf unsere "Cookie-Verwaltungsrichtlinie" zuzugreifen, die auch über einen integrierten Link in der Fußzeile (siehe Fußzeile) aller Seiten der Website zugänglich ist.

Datum der letzten Aktualisierung : 10/09/2021